Seite auswählen

Über uns

Nicole ist eine preisgekrönte europäische Schauspielerin und Sängerin, deren darstellerische Stärken tiefe Verletzlichkeit genauso umfasst, wie eine gewisse Gefährlichkeit – was sich nicht zuletzt in ihrem 4. Dan Schwarzgurt in Karate widerspiegelt. Geboren und aufgewachsen in Deutschland hat sie bisher in vier verschiedenen Ländern gelebt und in verschiedenen multikulturellen Projekten mitgearbeitet. Sie studierte am Mozarteum in Salzburg und an der Queen Margaret University in Edinburgh und machte ihren Master in performing arts. Verschiedene Engagements führten sie u.a. an das Stadttheater Gießen, das Staatstheater Darmstadt, Altes Schauspielhaus Stuttgart und an das Bayerische Staatsschauspiel.

2007 erhielt sie den Preis für den besten Nachwuchsdarsteller des Landes Hessen.

Im Theater war sie u.a. in Hauptrollen in „Gesäubert“ (Kane), „Verbrennungen“(Mouawad), „Glaube, Liebe, Hoffnung“ (Horvath), „Was ihr wollt“, „Ein Sommernachtstraum“, „Macbeth“ (Shakespeare), „Die Glasmenagerie“ (Williams), „Frühlings Erwachen“ (Wedekind), sowie in verschiedenen englischsprachigen Produktionen in Deutschland, United Kingdom und Kanada zu sehen.

Marion studierte Korrepetition und Musiktheorie an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar und sammelte anschließend Erfahrungen an den Theatern Nordhausen und Kiel. Außerdem arbeitete sie mit Schauspielstudenten an der Akademie für darstellende Kunst in Ulm zusammen. Nach jahrelanger fester Tätigkeit am Stadttheater Gießen ist sie nun freischaffend als Musikerin in Hessen unterwegs. Als Korrepetitorin ist Marion immer wieder am Stadttheater Gießen im Orchester zu Gast, wie zum Beispiel bei Heiner Goebbels ‚Surrogate City‘ oder Richard Strauß ‚Ariadne auf Naxos‘. Für das Familienstück ‚Jupp, ein Maulwurf auf dem Weg nach oben‘ war sie für die musikalische Einstudierung verantwortlich. In der `Misa brasiliera´ und dem Luther-Oratorium von Jean Kleeb übernahm sie jeweils den Klavierpart. Neben der Korrepetition arbeitet sie als Organistin und leitet mehrere Chöre. Marion arbeitet gern mit Menschen am Rande der Gesellschaft zusammen. So leitet sie auch in der JVA Butzbach den dortigen Chor. Ihre musikalischen Fähigkeiten bringt sie außerdem als Kulturgeragogin in die Arbeit mit SeniorInnen ein.